BÖRSENBLOG MAI 2023

vom CEO Silvano Grimaldi der unabhängigen Vermögensverwaltung GRIMALDI & PARTNERS AG

MONATSRÜCKBLICK

Die internationalen Aktienmärkte haben den Monat MAI mehrheitlich mit leichten Gewinnen beendet.

TREIBENDE FAKTOREN

  • Hoffnungen auf einen Durchbruch im US-Schuldenstreit.
  • Aktuelle Konjunkturdaten sind insgesamt besser als erwartet ausgefallen.

AKTIEN IM FOCUS

Nvidia sagt Umsatz über Erwartungen voraus - Aktie steigt

Nvidia hat für das laufende Quartal einen Umsatz deutlich über Expertenerwartungen vorhergesagt. Der US-Chiphersteller stellte am Mittwoch, 24.05.2023 nach US-Börsenschluss etwa elf Milliarden Dollar in Aussicht. Von Refinitiv befragte Analysten erwarten dagegen 7,15 Milliarden Dollar. Auch im abgelaufenen Quartal lag der Umsatz mit 7,2 Milliarden Dollar über den Vorhersagen von 6,5 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn stieg auf gut zwei Milliarden Dollar oder 82 Cent je Aktie, verglichen mit 1,62 Milliarden Dollar oder 64 Cent je Aktie im Vorjahr. Die zunehmende Nachfrage nach Künstlicher Intelligenz treibt die Nachfrage nach Nvidias Chips an. Die Aktie Konzerns stieg nachbörslich zunächst um etwa elf Prozent.

MONATSAUSBLICK

Die letztjährige hohe Inflation ist dieses Jahr bereits kontinuierlich gefallen. Damit dürfte die Bärenmarktphase zu Ende gegangen sein. Nun wird allgemein eine anhaltende Pause bei den Zinserhöhungen der US-Zentralbank Fed erwartet.

Eine geordnete Einigung bei der US-Schuldenobergrenze, eine dauerhafte Einkreisung einer Zinserhöhungspause auf der geldpolitischen Seite und besser als erwartete Konjunkturdaten dürften die Aktienmarkte nach oben treiben.

Nach dem guten Lauf der letzten Wochen erwarten wir im laufen Monat keine grossen Sprünge mehr und somit eine kleine Konsolidierung am Anfang der Sommermonate.

AKTIENEMPFEHLUNG: NVIDIA

aktienempfehlung_202305_nvidias.png

 

© 2023, Grimaldi & Partners AG

3.png